Unsere  Jugend

RÜCKBLICK AUF 2018


NATUR FÜHLEN, LERNEN MIT SPASS....



Apfelfest mit Siegerehrung in Schloss Amerang


Unsere Bienen ziehen ein...

Honigschleudern beim Schweinsteiger Franz. Was gibt es Schöneres für einen Gartler, als für seine Mühen belohnt zu werden? Monatelanges Hegen und Pflegen führen zu einen mehr oder weniger großen Erfolg. Dies gilt nicht nur für den Anbau von Obst und Gemüse! Nein! Auch die Bemühungen mit unseren „neuen“ Haustieren, den Honigbienen. - Unser erster Honig ist fertig - von den eigenen Bienen in der Streuobstwiese Winkelwies.




Heuen an der Streuobstwiese
Wer gutes und gesundes Obst aus der Streuobstwiese ernten will, muss sich auch zuvor um die Bäume kümmern. Damit sich im Wurzelbereich keine Nagetiere oder andere Schädlinge niederlassen können, muss auch die Wiese gemäht werden. Gute Gelegenheit Heu selbst zu machen – wie zu, mittlerweile schon fast „Urgroßmutters Zeiten“.

Unsere Jungen hatten mächtig Spaß dabei und merkten auch abends, dass die Arme jucken.


Jugend- Baumschneidekurs
Spontan ergab sich ein Jugend- Baumschneidekurs hinter der Schule mit Thomas Kogler. Die Burschen waren sehr interessiert und werden zukünftig im elterlichen Obstgarten rumschnipseln…



Nistkästen aufhängen
Mit Leiter, Werkzeug, einen Papa im Gepäck, so gehts zur Nußdorfer Streuobstwiese. Voller Motivation bringen wir nun unsere selbstgebastelten Nistkästen an den Baum. Vieles was wir in Amerang lernen konnten, haben wir beachtet! Die Nistkästen sollen:  möglichst hoch hängen, auf der Süd-Ost Seite des Baumes aufgehängt werden und leicht überhängend sein, damit es nicht rein regnen kann.


Vogelfutter selbstgemacht

Auch die Kinder dürfen matschen…..natürlich für die Vögel!! - Man nehme viel Fett, Körner und Samen und viele Lust zum Matschen, Kneten und Formen. ....das macht gute Laune!


Wir machen selbst Vogeltränken aus Beton
Die Tränken werden von den Jugendlichen in Form gebracht und mit Blättern dekoriert, nach dem Trocknen in einigen Tagen, schauen wir, wie sich die Muster der Blätter abgezeichnet haben.


Basteln für den Christkindlmarkt

Mit dem Basteln kommt auch die Vorfreude aufs Christkind…. Doch davor werden wir auch noch einige unserer Werke am Christkindlmarkt in Nußdorf verkaufen. Wir freuen uns auf euch, an unserem Stand.


Kräuterbuschen binden
Fast schon traditionell treffen sich die Gartenwichtel und Jugend einen Tag vor Maria Himmelfahrt zum gemeinsamen Kräuterbuschen binden. Jeder der Kräuter zuhause hat oder welche beim Spazieren gehen gesammelt hat, bringt diese mit. Beim Gemeinsamen sortieren der duftenden Gewächse erzählt jeder, was er über das jeweilige Kraut weis. Mit Sammelort, Sagen und Mythen oder auch die botanischen Begriffen können so manche Sammler glänzen. Eine ungerade Zahl an Kräutern kommt in die Buschen, wobei 7 und 9 als besonders „wirkungsvoll“ gehalten wird. Nach dem Binden werden die Büschel gewässert und am Frauentag, 15. August in der Kirche geweiht. In vielen Haushalten werden sie danach getrocknet und an Heilig Abend, Neujahr und dem Hl. drei Königstag zum Räuchern verwendet.



Projekt Kartoffelpyramide.

Wir pflanzen mal was anderes auf unser Vereinsgelände: …und schauen, wie schnell da eine grüne Kartoffelpyramide daraus wird… Später … Ende September: Voller Elan und in vollster Septembersonne machte sich die Grundschule im Unterricht zur Kartoffelernte auf. Alle Kinder waren sich nach dem Scharren in der Erde sicher: eine schönere Schatzsuche gibt es nicht. Zumal man den Schatz auch noch essen kann.



Basteln und die Sonne genießen in der Streuobstwiese


KERCHER + NATUROASE


Palmbuschen binden


Wir basteln für Muttertag

und vieles mehr...